Home Adresse Eura

Haustechnik Temperierung Projekte Energieberatung Firmenprofil Referenzliste
Projekte:

Passivhaus

 

Das Besondere am Passivhaus ist, dass durch höchste Qualität von Gebäudehülle und Haustechnik der Wärmebedarf so weit verringert wird, dass neben einer hoch effizienten Wärmerückgewinnung durch ein komfortables Lüftungssystem die „"kostenlosen"“ Energiebeiträge aus

  • eingestrahlter Sonnenenergie,
  • Eigenwärme der Personen im Haus und
  • Wärmeabgabe von Geräten

ausreichen, um das Gebäude angenehm warm zu halten. Der geringfügig verbleibende Heizwärmebedarf kann über eine geringe Nachwärmung der Zuluft oder durch kleine Heizflächen gedeckt werden.

Die folgenden wesentlichen Merkmale eines Passivhauses genügen, um den Passivhausstandard zu erreichen:

  • Passivhäuser sind „supergedämmt“ mit extrem niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten für alle Außenbauteile (Dach, Wand, Kellerdecke bzw. Bodenplatte). Die Dämmstoffdicken liegen zwischen 25 und 40 cm, sind wärmebrückenfrei und luftdicht.
  • Dreifachverglasung mit zwei Beschichtungen sorgen für passive, solare Gewinne, welche die Wärmeverluste sogar in den Wintermonaten übersteigen.
  • Eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung holt 80% der Wärme aus der verbrauchten Luft zurück und sorgt zugleich für immer frische Luft im ganzen Haus.

Im Vergleich zu Häusern im Bestand, die im Jahr nicht selten bis zu 400 kWh Heizwärme pro Quadratmeter Wohnfläche benötigen, oder auch moderne Niedrigenergiehäuser mit einem Bedarf von weniger als 70kWh/m²a, beläuft sich der zusätzliche Heizwärmebedarf für ein Passivhaus auf maximal 15 kWh/m²a. Da beim Passivhaus damit auf den Einbau einer herkömmlichen Heizung verzichtet werden kann, werden die beim Bau höheren Kosten für die besondere Wärmedämmung, ein Lüftungssystem und die Solarwärmenutzung zum Teil kompensiert. Außerdem macht sich die anfängliche Mehrinvestition im Laufe der Jahre durch die eingesparten Heizkosten bezahlt. Zugleich verringert sich die Umweltbelastung.

Das Passivhaus ist eine konsequente Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses und bietet kostengünstiges, umweltfreundliches und behagliches Wohnen.

Weitere Informationen zum Thema Passivhaus finden Sie hier:

   
 

 

Biomasse
Blockheizkraftwerk
Lüftungstechnik
Solaranlage
Frischwassertechnologie
Passivhaus
Regelungstechnik
Heizungstechnik
Hydraulischer Abgleich
Gefährdungsanalyse Wasserhygiene
Home Kontakt Links Referenzliste Impressum