Home Adresse Eura

Haustechnik Temperierung Projekte Energieberatung Firmenprofil Referenzliste
verwendete Techniken: Temperierung, Solaranlage

Kindergarten und Pfarrheim St. Vitus, Stockdorf

 

Objektbeschreibung

Beim Projekt handelt es sich um einen kirchlichen Bau aus den 60er Jahren, der im Rahmen einer Generalsanierung sowohl baulich, wie heizungs- und sanitäranlagentechnisch auf den Stand der Technik gebracht wurde. Auf ökologisch orientierte Sanierungslösungen wurde sowohl von der Anlagentechnik wie auch von der Architektur her geachtet.

     
    Die Raumaufteilung im Gebäude und die Fassandengestaltung für Kindergarten, Pfarrheim und die Hausmeisterwohnung wurde vom Architekturbüro vollständig überarbeitet.
Die haustechnische Anlage wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Architekturbüro und unserem Büro den neuen Gegebenheiten und ökologischen Anforderungen angepasst.
     
    Umweltorientierte Wärmeversorgung

Die Wärmeversorgung erfolgt mit einem erdgasbefeuerten Brennwertkessel. Es wurde eine Kesselkaskade mit 100 kW Gesamtheizleistung installiert. Ein Heizungspufferspeicher mit 1.500 Litern Inhalt ermöglicht einen gleichmäßigen Heizbetrieb und die Nutzung von Sonnenenergie zur Brauchwasserbereitung und Heizungsunterstützung.

Die Warmwasserbereitung erfolgt über eine innenliegende Edelstahlwendel, so dass zu Gunsten der Wasserhygiene nur geringe Trinkwassermengen bevorratet werden müssen.

Eine thermische Solaranlage mit Flachkollektoren (Fläche:12 m²) reduziert den Heizenergieverbrauch um ca. 540 m³ Erdgas /Jahr.

     
 

Temperieranlage und Wärmeverteilung

Im Rahmen des Umbaus wurde versucht, das Heizkonzept so vollständig wie möglich auf Strahlungsheizflächen umzubauen.

Die Kellerbereiche erhielten ein Bauteiltemperiersystem zur Trockenhaltung und teilweise zur Beheizung der Räumlichkeiten.

     
    Der Pfarrsaal und auch im Veranstaltungsraum im Obergeschoß wurde ohne sichtbare Heizflächen ausschließlich mit einem Bauteiltemperiersystem ausgestattet. Hier die unverputzte Ansicht.
     
  Hier die verputzte Ansicht.
     
  In den Kindergartenbereichen wurde, da keine entsprechenden Wandflächen für eine alternative Beheizung zur Verfügung standen, auf Heizkörper mit hohem Strahlungsanteil zurückgegriffen.
     
  Lüftungsanlage für Pfarrsaal

Für den Pfarrsaal wurde eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung installiert. Bei größeren Veranstaltungen im Pfarrsaal gab es vorher starke Geräuschemissionen durch das Lüften über die Fenster. Durch den Einsatz der Lüftungsanlage können diese Geräuschemissionen verhindert werden. Die Mehrkosten für eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung waren so gering, dass man sich nach eingehender Prüfung für die umweltfreundlichere Lösung entschieden hat.

     
    Die Ausblas- und Ansaugöffnungen wurden in enger Abstimmung mit der Architektur so in die Dachfläche integriert, dass es von außen kaum zu einer optischen Beeinträchtigung der Gesamtgebäudesituation kommt.
     
  Sanitäranlage

Bei der Planung der Sanitäranlage wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro optisch ansprechende und gleichzeitig funktionale Lösungen gesucht.

     
    Der Altbestand an Sanitärleitungen wurde komplett demontiert bzw. stillgelegt und durch neue Edelstahlleitungen ersetzt.
     
 

Kanalanlage

Im Rahmen der Sanierung wurde die gesamte Kanalanlage im Außen- und Innenbereich auf Undichtigkeiten überprüft und saniert.

Architekturbüro

Gasteiger und Architekten
Herr Peter Gasteiger
Trappentreustraße 43 Hof
80339 München


Die gesamte Referenzliste unserer durchgeführten Projekte können Sie hier herunterladen: Referenzliste (5MB)

Zum Betrachten der Publikationen benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, das Sie hier kostenlos beziehen können: Acrobat Reader


Poikham
Kirche St. Ludwig in Oberau
Rauberweihermühle
Kindergarten und Pfarrheim St. Vitus
Brücke von Remagen
MFH Erlangen
Pabst Geburtshaus in Marktl am Inn
Home Kontakt Links Referenzliste Impressum